Early-bird Anmeldung: die ersten 300 Anmeldungen für den Gesamtkongress nehmen kostenfrei an der Abendveranstaltung mit Dinner und Festvortrag teil.

Kongress

20000Online
  • Arzt/Facharzt
  • Andere Berufsgruppen
    80.00 €

Kongress

25000Vor Ort
  • Arzt/Facharzt
  • Andere Berufsgruppen
    120.00 €

Workshops (I-IV)

10000Gesamt
  • Arzt/Facharzt
  • Andere Berufsgruppen
    60.00 €

Workshops (I,II,III,IV)

5000Einzeln
  • Arzt/Facharzt
  • Andere Berufsgruppen
    30.00 €

Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für Teilnehmer.

Bitte beachten Sie zudem die Datenschutzhinweise für Teilnehmer der Kongresse und/oder Workshops.

Zahlungsbedingungen

Alle Beträge sind zahlbar in EUR. Sämtliche Bankgebühren sind vom Besteller zu tragen. Die Zahlung der Gebühren kann per PayPalPlus, Lastschrift oder per Kreditkarte (VISA, MasterCard) erfolgen.

Ein Anteil von 100€ der Teilnahmegebühr pro Person entfällt auf die Bewirtung der Teilnehmer.

Lastschrift
Es besteht die Möglichkeit per Lastschrift zu zahlen. Die Abwicklung der Zahlung erfolgt über PayPalPlus. Eine Rechnung/Bestätigung wird per E-Mail versandt.

Kreditkarte
Es besteht die Möglichkeit mit der Kreditkarte (VISA, MasterCard) zu zahlen. Die Abwicklung der Zahlung erfolgt über PayPalPlus. Eine Rechnung/Bestätigung wird per E-Mail versandt.

Barzahlung
Eine Barzahlung kann vor Ort erfolgen.


Rücktritt / Stornierung

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen:

» per E-Mail an info@hinet-heidelberg.de
» per Fax an +49 6221 56-7644 oder
» per Post an:

Sektion Neuropädiatrie und Stoffwechselmedizin
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg

Bei einer Stornierung der Teilnahme bis zum 01.02.2018 werden 75 % vom Gesamtbetrag gut geschrieben. Eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 % des Gesamtbetrages wird einbehalten. Ab dem 01.02.2018 kann keine Gutschrift mehr erfolgen. Die vollen Kongress- und Kursgebühren sind auch zu zahlen, wenn ein angemeldeter Teilnehmer nicht zum Kongress erscheint. Eine Absage ist schriftlich mitzuteilen.


Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Verluste, Unfälle oder Schäden an Personen oder Objekten, egal welcher Ursache.

Teilnehmer und Begleitpersonen besuchen den Kongress und mögliche Begleitveranstaltungen auf eigenes Risiko und Verantwortung.

Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass er dem Veranstalter gegenüber keine Schadensersatzansprüche stellen kann, wenn die Durchführung des Kongresses durch unvorhergesehene politische, klimatische oder wirtschaftliche Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt erschwert oder verhindert wird, sowie wenn Programmänderungen wegen Absagen von Referenten usw. erfolgen müssen.

Trotz größter Sorgfalt bei der Programmgestaltung ist eine Vollbelegung der Veranstaltungsräume nicht auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme sowie Reduzierung der Gebühren ergibt sich hierdurch nicht.